:

Ausrüstung

Wanderrouten 

Gassigehen

 
Für uns und unsere Hunde gibt es nichts Schöneres, als Zeit miteinander zu verbringen. Sei es auf abwechslungsreichen Spaziergängen oder auf spannenden Wanderungen. Die Strecken wählen wir dabei nach den Bedürfnissen, der körperlichen Verfassung und der klimatischen Verhältnisse aus. Dass uns Menschen die Gegend in der wir Gassigehen oder Wandern auch gefallen sollte, darf keine Nebensächlichkeit werden.

Im Sommer und bei Hitze wählen wir Strecken im kühlen Wald und an Bach- und Flussläufen, damit die Fellnasen ihre heiß gelaufenen Pforte kühlen und im Wasser pitscheln können. Wenn das Wetter es zulässt, unternehmen wir gerne Wanderungen in den Bergen. Diese müssen immer auf das schwächste Glied im Rudel abgestimmt sein. Unser alter Herr Chacko kann nicht mehr so schnell und mit dem Springen tut er sich manchmal auch ein wenig schwer. Kasha sollte mit Ihrer HD und Titan-Hüfte auch nicht zu sehr beansprucht werden. Entsprechend werden auch die Routen gewählt.

Bolbo dagegen ist kein Berg zu steil, keine Strecke zu weit, er darf ruhig gefordert werden. Um ihm das zu ermöglichen, gehen Hubert oder Berit mit ihm schon mal eine anstrengende Tour, während die anderen eine Genuß-Runde gehen. 

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Vorschläge für Touren und Gassigehen gefallen. Unsere Vorschläge werden sukzessive erweitert. Wenn Sie eine schöne Tour kennen, schreiben Sie uns! Wir probieren die Tour gerne aus und/oder veröffentlichen den Vorschlag.

Beim Bergsteigen mit Hund ist es wichtig, dass der Hund wirklich gut folgt. Auch wenn er nicht frei laufen kann oder darf, z.B. im Naturschutzgebiet, muß der Hund auf den Halter hören. Es ist einfach zu gefährlich, wenn der Hund nur seiner Nase nach an der Leine zerrt und damit den Halter z. B. gefährdet, abzurutschen oder gar abzustürzen. Unsere Hunde gehen in den Bergen grundsätzlich an der Leine, das ist in unseren ist in unseren Augen einfach sicherer und nur so wagen sich WIldtiere auch mal in unsere Nähe. Bolbo hat die Roamer-Leash von Ruff Wear ausprobiert und Hubert wie auch Bolbo haben sie für gut befunden.

Weitere Tipps finden Sie im Bereich "Ausrüstung". Auch bei kurzen Spaziergängen haben wir  immer eine Tasche mit verschiedenen Utensilien, z.B. Verbandszeug dabei. Mehr dazu unter "Ausrüstung". Tütchen für die Hundehaufen sind sowieso Ehrensache.

nach oben